Leben mit Long Covid

Nützliche Links

Im Laufe unserer Recherchen stolpern wir immer wieder über Artikel, Journals, Berichte oder andere nützliche Links, die wir hier für euch bündeln und auflisten.

Facebookgruppe LONG COVID

Sehr aktive Facebookgruppe von Betroffenen für Betroffene.

Altea Netzwerk

Altea, das Long COVID-Netzwerk, stellt den Austausch rund um das neue Syndrom Long COVID ins Zentrum. Altea ist ein Begegnungsort für Betroffene, Angehörige, medizinische Fachpersonen, Forschende und weitere Interessierte.

Die Website des Vereins für Long Covid Schweiz

Patientinnen haben den Verein Long Covid Schweiz am 26. März 2021 in Bern gegründet, um die Anerkennung von Long Covid als Krankheitsbild, die Erforschung klinischer Behandlungen und die Unterstützung Betroffener voranzutreiben.

Interessante Podcasts

4 Kommentare zu „Nützliche Links“

  1. Hallo, Dr Hirschhausen hat doch noch einen weiteren Film zu Long COVID gemacht, da er sehr viele Zuschriften erhalten hat.

    Hier der Link aus der ARD Mediathek für euch:
    https://www.ardmediathek.de/video/hirschhausens-check-up/die-pandemie-der-unbehandelten/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2hpcnNjaGhhdXNlbnMtY2hlY2stdXAvMjY4MjNmYTktMjBhNS00YzQ0LWEzNWEtZDJkZmM1ZTI3NGVk

    Liebe Grüße und euch alles Gute. Ich habe auch Long Covid. Die Blutwäsche ist wirklich ein Geschenk.

    1. Danke, dass Sie diesen Link gepostet haben! Diese Doku inkl. der Übersicht der medizinischen Ursachen ist das beste, was ich seit langem aus dem öffentliche-rechtlichen dazu gesehen habe 🙏

  2. Hier noch ein Tipp für die Linkliste oben: Das Science Magazin hat im Juni 2022 einen hervorragend und auch für den Laien gut verständlichen Übersichtsartikel veröffentlicht:

    https://www.science.org/content/article/what-causes-long-covid-three-leading-theories

    Diese „three leading theories“ sind:
    1. Das corona virus versteckt sich in entlegenen Ecken des Körpers und treibt dort weiter sein unwesen, ist dort aber nur per Biopsie oder Autopsie nachweisbar
    2. Das Immunsystem überreagiert dauerhaft (war von ME/CFS ja bereits bekannt)
    3. Micro-clots im Blut. Stichwort: Blutwäsche / Apharese

    P. S.: Science und Nature sind die zwei großen, internationalen Veröffentlichungsmedien für wissenschaftliche Forschungsergebnisse.

  3. Es gibt übrigens noch einen Biomarker, den ganz viele von uns ganz einfach messen können: die Entwicklung der Ruheherzfrequenz via Fitbit und co. Einfach mal „Fitbit long covid“ googeln, dann findet man eine ganze Menge von letztem Jahr. Die Zeitungsartikel beziehen sich auf diese Primärstudie:

    „Our data suggest that early symptoms and larger initial RHR [Anm.: Rest Heart Rate = Ruheherzfrequenz] response to COVID-19 infection may be associated with the physiological length of recovery from this virus.

    Assessment of Prolonged Physiological and Behavioral Changes Associated With COVID-19 Infection | Infectious Diseases | JAMA Network Open | JAMA Network – https://jamanetwork.com/journals/jamanetworkopen/fullarticle/2781687

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert